Über uns

Wir, die Mitglieder von we4you, Unabhängige GewerkschafterInnen kommen aus den unterschiedlichsten Bereichen und Abteilungen des Hauses. Wir repräsentieren einen
Querschnitt aller Anstellungsverhältnisse und fühlen uns als überparteiliche Gruppe ausschließlich den Beschäftigten der A1 Telekom Austria AG verpflichtet und zugehörig. Unsere gelebten Grundprinzipien sind rein sachorientierte Interessensvertretung, selbstbewusstes und angstfreies Auftreten gegenüber der Geschäftsführung und transparente, nahtlose Information über die Tätigkeit der Personalvertretung.

we4you bekennt sich zur Fraktion Unabhängige GewerkschafterInnen im ÖGB (Kurzbezeichnung UG) und ist eine der Säulen der UG. Wir kandidieren auch bei den Gewerkschaftswahlen der GPF (Gewerkschaft der Post- und Fernmeldebediensteten) unter der Bezeichnung UG – Unabhängige GewerkschafterInnen.

Wir haben erkannt, dass nur ein entschiedenes Auftreten gegen die enge Kooperation der anderen Fraktionen der A1 Telekom-Personalvertretung mit der Unternehmensleitung den stetig voranschreitenden Personalabbau und Verlust der Rechte der MitarbeiterInnen stoppen kann.

Unsere Ziele

  • Kein weiterer Personalabbau
  • Keine weitere schrittweise Beschneidung bestehender Arbeitnehmerrechte
  • Aufzeigen der Verantwortung des Managements
  • Kinderbetreuungsplätze in der A1 Telekom Austria für berufstätige
 MitarbeiterInnen
  • Bildungsfreistellung für alle MitarbeiterInnen – also auch für BeamtInnen
  • Verbesserung der Unternehmenskultur
  • Schaffung eines gesunden Arbeitsklimas und Verbesserung der Arbeitsplatzsituation
  • Weg mit den unfairen Klauseln in Dienstverträgen (z. B. All-
Inclusive, Konkurrenzklausel, Ausbildungsrückerstattung, etc.)
  • Verhindern von „Mobbing von Oben“ (kein  gegeneinander Ausspielen von MitarbeiterInnen)
  • MitarbeiterInnenförderung und Karriereperspektiven
  • Wiederherstellung einer demokratischen Unternehmenskultur

All diese Punkte und Aufgaben, sowie eine rechtzeitige und breite Diskussion von Fragen, die alle im Unternehmen betreffen, sind und sollten für jede Personalvertretung selbstverständlich sein. All das, was ja leider nur zu oft durch die stimmenstärksten Fraktionen FSG (Fraktion sozialistischer Gewerkschafter) und FCG (Fraktion Christlicher Gewerkschafter) nicht umgesetzt wird.